Suchtberatung

° Nachsorge                            ° Therapie                                      ° Coaching

Was ist Sucht?

Für die Ursache von Sucht gibt es veschiedene Theorien, die wissenschaftlich noch nicht ausreichend erforscht und nachgewiesen sind: Man spricht von einem Stoffwechselfehler im Gehirn - als genetische Ursache. Sucht kann sich ebenso durch Sozialisation entwickeln.

 

 

Mit alten Vorurteilen aufräumen

In der Gesellschaft gilt Sucht immer noch als selbstverschuldetes Übel. Privatversicherte haben mit dieser Definition besonders zu kämpfen. Ihre Behandlungskosten werden häufig nicht übernommen. Fast alle Betroffenen lesen dies als Hinweis auf ein eigenes "vorsätzliches Verschulden" und reagieren mit Scham- und Schuldgefühlen. Diese wiederum bilden eine wirksame Hürde Leistungsansprüche einzufordern. Zudem wird auch die Scheu erhöht einen professionelle Behandlung in Anspruch zu nehmen: Der Konsum wird fortgesetzt und die Folgeerkrankungen werden verschlimmert. Neurologische Erkrankungen Leberzirrhose, Krebs der Mundhöhle oder Suizidalität unterliegen dann aber wieder der Leistungspflicht. 

 

Eine neue Klarstellung auf rechtlicher Ebene erfolgte durch die Entscheidung des Bundessozialgerichts vom 18. Juni 1968, die Sucht als Krankheit anerkannte. 

 

Die neurobiologische Forschung der letzten 15 Jahre hat das Verständnis von Sucht als Krankheit untermauert. Suchtstoffe verändern die Verschaltung und die Reaktionsweisen im Belohnungssystem des Gehirns. Bis auf die Ebene von neuronalen Rezeptoren und Neurotransmittern ist belegt, dass die biologische Basis der Handlungssteuerung bei Abhängigen verändert ist. Das betrifft die Prozesse der freien Willensbildung, die bei Süchtigen krankheitsimmanent offensichtlich zum Suchtkonsum hin verändert ist. 

 

Unsere Angebotsschwerpunkte

° Beratung und ausführliche Informationen für Betroffene und Angehörige

° Ambulante Rehabiltitation: ambulante Nachsorgetherapie nach einem stationären Fachklinikaufenthalt

° Suchttherapie -statt eines stationären Fachklinikaufenthaltes

° Coaching für alle Lebensbereiche

° Kooperation mit Kliniken, ÄrztInnen, Beratungsdiensten und anderen Institutionen

Unser Angebot umfaßt Vorbeugung, Einzel-Paar- Familienberatung sowie Therapie und Coaching. 

Wir haben Schweigepflicht !

 

Es ist keine Schande krank zu sein, aber verhängnisvoll nichts dagegen zu tun !